Flugzeuge über Staaken trotz der TXL-Schließung

Heiko Melzer fragt bei der zuständigen Senatorin nach

Der Flughafen Tegel wurde am 8. November 2020 geschlossen. In Staaken, wie auch vielen anderen Spandauer Ortsteilen bestand daher eine berechtigte Erwartungshaltung, dass es zu keiner hohen Lärmbelastung durch den Flugverkehr mehr kommt. Die Überraschung war jedoch groß, als man feststellte, dass über Berlins westlichsten Ortsteil weiterhin Flugzeuge im Himmel zu sehen und vor allem zu hören waren.  

Der Wahlkreisabgeordnete Heiko Melzer hat die zuständige Senatorin Regine Günther (Bündnis90/Die Grünen) diesbezüglich angefragt. 

Im Ergebnis flogen seit der Tegel-Schließung duchschnittlich fünf im BER gestartete Flugzeuge pro Tag über Staaken in der Höhe zwischen 2750 und 3650 Meter. 

Mehr Details zum Thema finden Sie im Anfrage-PDF oder im Tagesspiegel-Artikel

* Pflichtfelder

Zum Schutz von SPAM-Mails erhalten Sie per Mail einen Link zur Bestätigung.

Ich benutze Mailchimp für den Newsletterversand. Weitere Informationen zum Datenschutz von Mailchimp finden Sie hier.