#HalloHeiko - September-Newsletter

10.09.2020 | Wahlkreis - Aus Staaken und dem Spektefeld

Bücherregal im mittendrin!-Büro, Adressen- und Telefonbuch für Staaken und mehr...

 

 

Diese Mail im Webbrowser ansehen

<>,

heute kann ich Ihnen wieder Neuigkeiten aus Staaken und dem Spektefeld - aber auch aus meiner Arbeit im (nicht ganz so fernen) Berlin präsentieren.

Während der Tagesspiegel große Teile des Senats als "lame ducks" bezeichnet, ist die CDU ganz und gar nicht im Entenmarsch. Wir stellen uns stattdessen auf für die Wahlen zum Bundestag, zum Abgeordnetenhaus und in den Bezirken. Und zwar zuallererst mit Inhalten.

Zurück zu den Enten: Beinahe täglich gibt es Ankündigungen von rot-rot-grünen Senatoren, 2021 nicht mehr in Berlin kandidieren zu wollen; wir sehen also Auflösungserscheinungen bei #R2G. Der CDU-Landesvorsitzende Kai Wegner hat es auf den Punkt gebracht: "Der Regierende kann nicht mehr, die Gesundheitssenatorin will nicht mehr, die Bildungssenatorin soll nicht mehr, die Bausenatorin ist nicht mehr."

Dabei gäbe es so viel zu tun: Die CDU-Fraktion Berlin hat deshalb ein Schulkonzept beschlossen. Bei einem Klausurtag mit nicht nur symbolischem Blick auf das Rote Rathaus. Während die Linken rückwarts in die Vergangenheit unterwegs sind ("Den Kapitalismus überwinden" ist erneut aktueller Parteibeschluss), wollen wir mit eigenen Vorschlägen die Ketten beim Wohnungsneubau sprengen.

Ein nächstes großes Thema in Spandau wird die Mobilität sein; bleiben Sie gespannt auf unsere Ideen.

Wie immer wünsche ich viel Freude und gute Informationen beim Lesen! 
Ich freue mich schon heute auf ein Wiedersehen!

#aufgehtsberlin


Heiko Melzer
Ihr Abgeordneter für Staaken und das Spekefeld
Vorsitzender der CDU Spandau West

Ab sofort kann man im mittendrin!-Büro Bücher kostenfrei abholen. Einzige Voraussetzung: Für ein neues Buch wird ein anderes Buch ins Bücherregal gestellt. Ziel ist es, für alle im Kiez und darüber hinaus eine kostenlose Möglichkeit zur Bücherabholung und -lektüre bereitzustellen.

Lesen bildet und ist unterhaltsam. Und es gibt unendlich viele spannende Bücher, die einmalig gelesen in Schränke wandern. Mit unserem Leseregal schaffen wir einen kostenfreien Ort, Bücher zu tauschen. Ich lade ein, kostenlos Bücher abzuholen, zu lesen, zu behalten oder wieder zu spenden. Selbstverständlich freuen wir uns auch über weitere Bücherspenden. Jedes gelesene Buch bedeutet auch einen Wissens- und Erfahrungszugewinn frei nach Heinrich Heine „Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste.“.
.
Jeder darf mitmachen: Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Machen Sie auch mit und spenden Sie oder holen Sie Bücher in meinem mittendrin!-Büro im Brunsbütteler Damm 269, 13591 (in der Ladenzeile) ab!

#HalloHeiko-Video: Leseregal und Büchersharing im mittendrn!-Büro.

Jeden Monat verteile ich gemeinsam mit meinem Team unterschiedliche Flugblätter, Informationen, Handzettel im Wahlkreis. Und dieses Mal will ich eine Broschüre vorstellen. ein Mini-Telefonbuch für Staaken gemeinsam mit unserer Initiative Zu Hause in Staaken.

Ab sofort kann man im mittendrin!-Büro des Wahlkreisabgeordneten Heiko Melzer Mini-Telefonbücher mit Kontaktdaten zu Ärzten, Schulen, Kitas, Einkaufszentren, Spielplätzen, Grünanlagen, Sportvereinen, Seniorenangeboten, Feuerwehr und Polizei kostenfrei abholen.

Mit unserem Adressen- und Telefonbuch bieten wir ein Nachschlagewerk für alle an, die auch im digitalen Zeitalter eine Möglichkeit bekommen sollen, analog nach relevanten Kontaktdaten im Ortsteil und darüber hinaus zu suchen. Sei es eine Arztpraxis, ein Spielplatz, ein Seniorenheim oder der zuständige Polizeiabschnitt – unser Booklet gibt Auskunft, damit sich jeder zu Hause in Staaken fühlen kann!
 
Wir freuen uns auch auf jedes Feedback bzw. auf jeden Ergänzungs- und Änderungswunsch!
 

Broschüren-Download (PDF)
#HalloHeiko-Video: Mini-Telefonbuch Zu Hause in Staaken.

_ Zitat des Monats _


Auf den Punkt gebracht, das ist das Zitat des Monats September.
Dieses Mal zum grünen Justizsenator Behrendt. Von ihm ist bekannt, dass er sich um alles kümmert außer um Justiz- und Rechtspolitik. Lieber um Unisextoiletten, Misstrauen gegen die Polizei, Spitzeleien gegen den Justizdienst...
Jetzt hat er dem Absurden die Krone aufgesetzt und verstößt als Justizsenator offen gegen geltendes Recht, gegen das Neutralitätsgesetz. Das besagt, dass der Staat sich neutral verhalten soll und deshalb in Schulen oder Gerichtssäälen kein Kopftuch zugelassen wird. Er hat für die Gerichte nun etwas anderes angeordnet - am Gesetz und der Mehrheit im Parlament vorbei.
Teilen
Tweeten
Weiterleiten

In der Siemens-Siedlung in West-Staaken gibt es auch 30 Jahre nach der Wiedervereinigung Sandpisten statt Asphaltstraßen.Im Berliner Parlament hat die CDU-Fraktion deshalb beantragt, schneller als bisher geplant die Entwässerung zu errichten und den Bau als Land Berlin zu finanzieren.

Das Ergebnis: SPD, Grüne, Linke, FDP sind dagegen, die AfD hatte keine Meinung dazu. der Antrag wurde zwar abgelehnt, aber es bleibt dabei: die CDU ist die einzige Vertretung der Anwohnerinteressen in der Siemens-Siedlung West-Staaken.

Seit fast 25 Jahren stellt die SPD den Schulsenator. Schulen wurden immer stärker Experementierfeld statt Lernort. Die CDU-Fraktion Berlin hat nun gemeinsam mit Elternvertretern und der Berliner Schülervertretung diskutiert und ein Strategiepapier beschlossen. Dafür gibt es viel Zustimmung, zum Beispiel im Tagesspiegel.

Hier können Sie alles zur "Vision 2030 - Berlin eine internationale Bildungsmetropole" lesen.

 

Teilen
Tweeten
Weiterleiten

Und zum Schluss:

Ich freue mich auf Ihre Hinweise, Ideen, Kritik zu dieser Ausgabe:
 wahlkreisbuero@cdu-spandau.de

Sollten Sie diesen Newsletter künftig nicht mehr erhalten wollen, so können Sie den Newsletter ganz einfach mit einem »Klick auf diesen Link abbestellen.
 





 

This email was sent to <>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Abgeordneter CDU-Fraktion Berlin · Brunsbütteler Damm 269 · Ladenzeile · Berlin 13591 · Germany

Email Marketing Powered by Mailchimp
* Pflichtfelder

Zum Schutz von SPAM-Mails erhalten Sie per Mail einen Link zur Bestätigung.

Ich benutze Mailchimp für den Newsletterversand. Weitere Informationen zum Datenschutz von Mailchimp finden Sie hier.