Altglas-Chaos stoppen! - Petition gestartet

01.02.2020 | Wahlkreis - Aus Staaken und dem Spektefeld

Heiko Melzer fordert von Senatorin umweltgerechtes Glasrecycling.

Im Sommer ließ die grüne Umweltsenatorin Regine Günther insgesamt 30.000 Altglas-Container aus vielen Hinterhöfen und Müllplätzen verbannen - auch in großem Maß in Spandau.

 Heiko Melzer, CDU-Abgeordneter für Staaken und das Spektefeld:

„Seit der Senatsmaßnahme entsorgen 20% weniger Haushalte ihr Altglas gesondert. Klar, wenn die Möglichkeit zu einer solchen Entsorgung in unmittelbarer Nähe fehlt. Fahrten zu Sammelcontainern verursachen mehr CO2. Und: viele Menschen sind nicht so mobil, um Altglas spazieren zu fahren. Rot-Rot-Grün schadet damit gleich mehrfach der Umwelt!

 

Neben dem Bärendienst an der Umwelt und dem Klima verkommen die Orte der aufgestellten Iglus häufig zu Dreckecken am Straßenrand. 

 

Kurz und gut: Die haushaltsnahe Entsorgung muss wieder eingeführt werden. Ich will die Altglastonne retten, die Glastonnen zurück auf Hinterhöfe und Müllplätze bringen. Ich freue mich auf viele Spandauer Unterstützer der Online-Petitionwww.altglastonne-retten.de. Natürlich kostenlos und unbürokratisch!

 

In einem Brief habe ich die grüne Umweltsenatorin aufgefordert, Altglascontainer im Sinne der Anwohner und der Umwelt zurück zu holen! Das Abgeordnetenhaus hat sich bereits vor Jahren dafür ausgesprochen. Dass die grüne Umweltsenatorin mit dem Dualen System eine Vereinbarung zur weitgehenden Abschaffung der Tonnen getroffen hat, ist eine klare Missachtung des Bürgerwillens. 

 

Bitte unterstützen Sie die Petition www.altglastonne-retten.de. Für die Rückkehr der Altglastonne, für mehr Sauberkeit und besseren Umwelt- und Klimaschutz.

* Pflichtfelder

Zum Schutz von SPAM-Mails erhalten Sie per Mail einen Link zur Bestätigung.

Ich benutze Mailchimp für den Newsletterversand. Weitere Informationen zum Datenschutz von Mailchimp finden Sie hier.