Hintergrund
  • Teaser
    Foto-Gewinnspiel von Heiko Melzer
    Die Bezirksverordneten der CDU Spandau haben am Montag nicht im Rathaus getagt, sondern waren an vielen Orten in Staaken untewegs. Daraus mache ich ein Foto-Gewinnspiel: Wer erkennt die Orte? Tipps bitte in die Beitragskommentare auf meiner Facebook-Seite Heiko Melzer schreiben. Die Gewinner werden benachrichtigt!



    Zum Artikel...
  • Teaser
    Mit gutem Beispiel vorangehen!

    Bereits seit Wochen wird Deutschland und auch unser Staaken von beispiellosen Hitzewellen überrollt. Nicht nur Menschen und Tiere leiden darunter. Die andauernde Dürre macht es auch Pflanzen zu schaffen. Daher geht der Abgeordnete für Staaken und das Spektefeld Heiko Melzer mit gutem Beispiel voran! Er und seine Mitarbeiter gießen in regelmäßigen Abständen den Baum vor seinem Wahlkreisbüro! 



    Zum Artikel...
  • Teaser
    Das Wahlkreisbüro von Heiko Melzer, dem direkt gewählten Abgeordenten für Staaken und das Spektefeld ist für Bürgerinnen und Bürger mittendrin in Staaken noch besser erreichbar.

Social Network I Social Network II Social Network V Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Aktuelle Meldungen
11.10.2018
‚Schwimmbär‘ für Spandau
CDU-Fraktion will Nichtschwimmerquote verringern

Die CDU-Fraktion Spandau setzt sich dafür ein, dass das Projekt ‚Schwimmbär‘ auch an Spandauer Grundschulen eingeführt wird. Das Wassergewöhnungsprojekt für Zweitklässler hat in anderen Bezirken dafür gesorgt, dass sich die Nichtschwimmerquoten bei den Drittklässlern fast halbiert haben.

 

Janine Schneider, jugendpolitische Sprecherin

Dazu erklärt Janine Schneider, jugendpolitische Sprecherin:

„Berlinweit liegt die Nichtschwimmerquote der Grundschüler bei 17,9 Prozent, in Spandau bei 22,9 Prozent. Wir wollen, dass jedes Grundschulkind sicher schwimmen lernt. Neukölln hat 2015 das Wassergewöhnungsprojekt ‚Schwimmbär‘ für Zweitklässler ins Leben gerufen, durch das sich die Nichtschwimmerquoten der Drittklässler fast halbiert haben. Beim ‚Schwimmbär‘ geht es im Wesentlichen um eine Woche Wassergewöhnung für Zweitklässler, die offenbar einen großen Unterschied macht. In der dritten Klasse, wenn der Schwimmunterricht auf dem Stundenplan steht, haben die Kinder bereits Wasser- und Schwimmerfahrungen gesammelt und fühlen sich sicherer. Wir setzen uns dafür ein, dass das Projekt ‚Schwimmbär‘ auch in Spandau eingeführt wird.“

 

Hintergrund:

In Neukölln gibt es das Projekt „Neuköllner Schwimmbär“ als Wassergewöhnungsprojekt für Zweitklässler. Seit das Projekt 2015 ins Leben gerufen wurde, sanken die Nichtschwimmerquoten bei den Drittklässlern im Bezirk Neukölln von 40 % auf 22 %.



Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Suche
Termine